Search
Languages

Anwendungshinweis

Batterien und Akkus

BatteryDa Batterien bzw. Akkus bei den vielen verschiedenen mobilen Geräten auf dem Markt wichtige Komponenten darstellen, muss der Akkublock für einen einwandfreien langfristigen Betrieb des Geräts geschützt werden. Die Akkuladegeräte sind für die Energieanforderungen bestimmter Akkus ausgelegt. Um wie viel der Akku aufgeladen wird, hängt vom jeweiligen Akkuladestand ab. Bei Ausfall der Strombegrenzungsschaltungen im Ladegerät kann es vorkommen, dass der teure Akkublock Über seine Auslegungskapazität hinaus aufgeladen wird und dadurch beschädigt wird.

Zum Schutz des Akkus und des mit dem eingelegten Akku betriebenen Geräts gibt es verschiedene Strombegrenzungstechnologien, zum Beispiel rückstellende PPTC-Sicherungen. Bei Entnahme des Akkublocks aus dem mobilen Gerät kann es zu einem Kurzschluss bei den Kontakten kommen. In diesem Fall haben die Entwickler nur wenige Möglichkeiten. Bei einer schnellen Entladung aufgrund von Kurzschlüssen kann der Akkublock dauerhaft beschädigt werden und dann eine potenzielle Gefahrenquelle darstellen. Mit rückstellenden Multifuse®-Sicherungen mit dem Formfaktor MF-S und MF-LS können solche Unfälle vermieden werden und der Verbraucher es sehr schätzen, dass der Hersteller auf dieses Detail geachtet hat.

Please take a quick survey
Web Umfrage  
Opt out

Bourns Web Umfrage

Bitte beantworten Sie so viele Fragen wie möglich, wobei 1 gar nicht zutreffend und 5 sehr zutreffend ist.
Wie leicht war es, den gewüschten Inhalt zu finden?
Wie zufrieden waren Sie mit dem Inhalt?
Hat es länger oder kürzer als erwartet gedauert, den gewünschten Inhalt zu finden?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unsere Website an einen Freund oder Kollegen weiter empfehlen werden?