Search
Languages

Bourns stellt für elektronische Servolenkungen optimierte kontaktlose Drehmomentsensoren für den Automobilbereich vor

Riverside, Kcalif, 10.September 2013 - Bourns, Inc., ein führender Hersteller und Anbieter elektronischer Komponenten, gab heute die Einführung von Drehmomentsensoren bekannt, die für elektronische Servolenkungsanwendungen (EPAS) im Automobilbereich optimiert sind. Die Reihe umfasst die folgenden neuen Modelle: Bourns Drehmomentsensor für die Messung des relativen Verschiebungswinkels zwischen zwei rotierenden Wellen zur Bestimmung der notwendigen Hilfskraft, Bourns Drehmomentwinkelsensor für die kollektive Messung des Drehmoments, des Lenkradwinkels und der Drehzahl sowie Bourns Drehmomentaufnehmer für die Zählung der Anzahl von Umdrehungen einer Lenkwelle. Angesichts der Gesamtkosten des Servolenksystems (EPAS) bietet dieser Drehmomentzähler eine wirtschaftlichere Lösung. Die neuen kontaktlosen Modelle basieren auf einer auf den Hall-Effekt (HE) aufbauenden Technologie ohne Verwendung einer Wickelfeder. Damit können die Messungen ohne einschränkende Kabelanschlüsse für die Übertragung von Leistungs- und Ausgangssignalen durchgeführt werden.

„Bourns hat über zehn Jahre Erfahrung in der Herstellung von Drehmomentsensoren mit Wickelfedern, die in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen für elektronische Servolenkungen (EPAS) zum Einsatz kommen. Unsere Produkte wurden erfolgreich in die Fahrzeuge vieler führender Automobilhersteller integriert“, sagte Jeff Pyle, Vice President – General Manager der Automobilsparte von Bourns. „Mit diesen neuen kontaktlosen Drehmomentsensoren bieten wir unseren Kunden nun noch vielseitigere und wirtschaftlichere Alternativen und die technologisch ausgereiften Lösungen, die Kunden von Bourns erwarten.“

Die reinen Drehmomentsensoren (TOS) von Bourns messen den relativen Verschiebungswinkel zwischen zwei rotierenden, mit einem Drehstab verbundenen Wellen. Diese Winkeldaten werden in ein Spannungsausgangssignal verwandelt und an die elektronische Servolenkungssteuerung (EPAS ECU) geleitet, um die erforderliche Hilfskraft zu bestimmen. Diese Sensoren eignen sich optimal für Anwendungen, bei denen bereits ein Lenkwinkelsensor in die Architektur der Lenksäulenelektronik integriert oder unter dem Airbag-Gehäuse installiert ist. Der besonderer Vorteil liegt darin, dass bei den Lenksäulen der elektronischen Servolenksysteme der Kabelanschluss wegfällt.

Der Bourns Drehmomentwinkelsensor (TAS) liefert eine kollektive Messung von Drehmoment, Lenkradwinkel und Drehzahl sowie die Anzahl von Lenkradumdrehungen. In der oberen Hälfte des Sensors sind Komponenten für die Differenzialmessung untergebracht und im unteren Teil befinden sich Satellitenzahnräder für die Messung der Häufigkeit und Anzahl von Lenkradumdrehungen. Der Lenkwinkelsensor hat einen absoluten Ausgang und liefert eine wahre Lastwechselfunktion Dieser Sensor bietet sich als optimale Lösung für Fahrzeuge, bei denen die Rückführung von Drehmoment- und Lenkwinkeldaten notwendig ist. Das TAS-Sensordesign eliminiert die Notwendigkeit des Einbaus von zwei diskreten Geräten.

Der Drehmomentaufnehmer (TIS) von Bourns bietet eine wirtschaftliche Lösung mit zusätzlichem HE-Schalter, der die Anzahl von Lenkradumdrehungen zählt und somit eine vergleichende Analyse mit einem EPAS-Motor ermöglicht. Ein Motorpositionssensor (MPS) erfasst den relativen Winkelwert vom Servolenkungsmotor und durch den Vergleich dieser Daten kann der TIS-Sensor den Absolutwert des Lenkwinkels ohne Verwendung eines diskreten Lenkwinkelsensors exakt bestimmen.

Bourns-Produkte für die Automobilindustrie
Die Bourns Automobilsparte spielt seit Jahrzehnten eine führende Rolle bei der Konstruktion, Entwicklung und Herstellung potenziometrischer Sensoren sowie Positionssensoren für den Automobilbereich. Das Unternehmen entwickelt und konstruiert eine Vielzahl an flexibler Positions-, Drehzahl- und Drehmomentsensoren für die Fahrzeugindustrie. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Bourns in enger Kooperation mit den Kunden trägt dazu bei, dass unsere Produkte die strengen Vorgaben der Automobilindustrie erfüllen. Dank hochmoderner Entwicklungssoftware sowie erstklassiger Produktionsmethoden kann Bourns innovative und kostengünstige Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen im Automobilbereich anbieten.

 

Über Bourns

Bourns, Inc. ist ein führender Hersteller und Zulieferer von Positions- und Geschwindigkeits-Sensorik, Schutzabschaltungslösungen, magnetischen Komponenten, Mikroelektronikmodulen, Schalttafelsteuerungen und Widerstandsprodukten. Mit Hauptverwaltung in Riverside, Kalifornien beliefert Bourns eine Reihe von Märkten, einschließlich Automobilbranche, Industrie, Haushalt, Kommunikation, nicht-lebenserhaltende medizinische Unterstützungstechnik, Audio sowie viele andere Marktsegmente. Weitere Firmen- und Produktinformationen sind erhältlich auf www.bourns.com.

Bourns® und das Bourns-Emblem sind eingetragene Warenzeichen von Bourns, Inc. und dürfen nur mit Genehmigung von Bourns und nur mit ordnungsgemäßer Anerkennung öffentlich verwendet werden. Andere aufgeführte Namen und Marken sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

Agenturkontakt:
Annette Keller
Keller Communication
(949) 947-7232
annettekeller1984@gmail.com
Firmenkontakt:
David Scofield
Bourns, Inc.
(951) 781-5054
david.scofield@bourns.com
Please take a quick survey
Web Umfrage  
Opt out

Bourns Web Umfrage

Bitte beantworten Sie so viele Fragen wie möglich, wobei 1 gar nicht zutreffend und 5 sehr zutreffend ist.
Wie leicht war es, den gewüschten Inhalt zu finden?
Wie zufrieden waren Sie mit dem Inhalt?
Hat es länger oder kürzer als erwartet gedauert, den gewünschten Inhalt zu finden?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unsere Website an einen Freund oder Kollegen weiter empfehlen werden?