Search
Languages

Neue Modelle sorgen für längere Standzeiten und hohe Zuverlässigkeit bei der Anwendung unter rauesten Einsatzbedingungen

Riverside, Kalifornien, 19.Februar 2013 - Bourns, Inc., ein führender Hersteller und Anbieter elektronischer Komponenten, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine Produktreihe kontaktloser Drehwinkelsensoren um zwei neue Modelle erweitert hat. Die neuen Modelle sind für längere Standzeiten und hohe Zuverlässigkeit bei der Anwendung unter rauesten Einsatzbedingungen konzipiert. Beide Modelle, das Bourns® AMS22U und das AMM20B nutzen die magnetische Halleffekt-Technologie (HE), um längere Standzeiten und höhere Zuverlässigkeit unter rauen Betriebsbedingungen zu realisieren. Die kontaktlosen Drehwinkelsensoren von Bourns® bieten sich als ideale Lösung für die Rückführung der Positionsdaten von Patientenplattformen, Druckluftreglerventilen, Stellmotoren, Hub-/Wechseltisch-Aufhängungen und Kippsteuerungen an. Sie finden in vielen industriellen, kommerziellen, medizinischen und automobiltechnischen Bereichen Anwendung.

„Mit diesen neuen kontaktlosen Positionsgebern spricht Bourns die steigende Nachfrage nach mehr Leistung und Langlebigkeit für anspruchsvolle und raue Einsatzbedingungen an und liefert eine wirtschaftliche und nach strengsten Maßstäben gefertigte Lösung“, sagte Chuck Manzano, Anwendungsingenieur für Sensoren und Steuerungen bei Bourns, Inc. „Unsere Kunden finden die kontaktlose Sensortechnologie sehr ansprechend, da sie konstante Leistung über die ganze Lebenszeit und hervorragende Performance in rauen Betriebsumgebungen liefert und somit zur Senkung der Ersatzteilekosten beiträgt."

Das Bourns® Modell AMS22U ist ein kontaktloser Singleturn-Drehwinkelsensor und garantiert mit einer Lebenszeit von 100 Millionen Drehzyklen unübertroffene Standzeit und Zuverlässigkeit. Der neue Sensor sieht eine in einem doppelten Kugellager laufende 1/8-Zoll-Welle und einen werkseitig von 10 bis 360 Grad programmierbaren elektrischen Drehwinkel vor.

Das Bourns® Modell AMS20B ist ein kontaktloser Multiturn-Drehwinkelsensor mit einer Lebenszeit bis zu 50 Millionen Drehzyklen (von Produkt und Anwendung abhängig). Der neue Sensor zeichnet sich durch ein schlankes Profil für platzsparende Anwendungen, 12-Bit-Auflösung und einen werkseitig von 1080 bis 3600 Grad programmierbaren elektrischen Drehwinkel aus.

Preise und Verfügbarkeit
Die neuen kontaktlosen Drehwinkelsensoren sind in Muster- und Produktionsmengen erhältlich. Der Referenzpreis für das Bourns® Modell AMS22U liegt bei USD 35,00 pro Stück bei einer Abnahme von 1.000 Stück. Der Referenzpreis für das Bourns® Modell AMM20B liegt bei USD 24,00 pro Stück bei einer Abnahme von 1.000 Stück. Beide Modelle sind durch die Vertriebskanäle von Bourns erhältlich.

Über Bourns

Bourns, Inc. ist ein führender Hersteller und Zulieferer von Positions- und Geschwindigkeits-Sensorik, Schutzabschaltungslösungen, magnetischen Komponenten, Mikroelektronikmodulen, Schalttafelsteuerungen und Widerstandsprodukten. Mit Hauptverwaltung in Riverside, Kalifornien beliefert Bourns eine Reihe von Märkten, einschließlich Automobilbranche, Industrie, Haushalt, Kommunikation, nicht-lebenserhaltende medizinische Unterstützungstechnik, Audio sowie viele andere Marktsegmente. Weitere Firmen- und Produktinformationen sind erhältlich auf www.bourns.com.

Bourns® und das Bourns-Emblem sind eingetragene Warenzeichen von Bourns, Inc. und dürfen nur mit Genehmigung von Bourns und nur mit ordnungsgemäßer Anerkennung öffentlich verwendet werden. Andere aufgeführte Namen und Marken sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

Agenturkontakt:
Annette Keller
Keller Communication
(949) 947-7232
annettekeller1984@gmail.com
Firmenkontakt:
David Scofield
Bourns, Inc.
(951) 781-5054
david.scofield@bourns.com
Please take a quick survey
Web Umfrage  
Opt out

Bourns Web Umfrage

Bitte beantworten Sie so viele Fragen wie möglich, wobei 1 gar nicht zutreffend und 5 sehr zutreffend ist.
Wie leicht war es, den gewüschten Inhalt zu finden?
Wie zufrieden waren Sie mit dem Inhalt?
Hat es länger oder kürzer als erwartet gedauert, den gewünschten Inhalt zu finden?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unsere Website an einen Freund oder Kollegen weiter empfehlen werden?