Search
Languages

Bourns stellt neuen Leistungswiderstand für das Hochtemperaturlöten vor

Riverside, Kalif., 21.April 2009 Bourns, Inc., ein führender Hersteller und Zulieferer elektronischer Bauteile, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen neuen Leistungswiderstand entwickelt hat, der speziell für die Anforderungen beim Hochtemperaturlöten ausgelegt ist, und mithilfe dessen die automatisierte Leiterplattenbestückung optimiert wird.  Der neue Leistungswiderstand mit der Bourns Bezeichung PWR263S-20 zeichnet sich durch ein oberflächenmontierbares D-PAK-Gehäuse aus, das bei eingeschränkten Platzverhältnissen und für die erforderlichen Temperaturen für bleifreies Lötzinn eine optimale Lösung bietet.  Der neue Leistungswiderstand von Bourns eignet sich perfekt für die automatisierte Großserienfertigung von Hochleistungsbauteilen und als Substitut für Dickschichtwiderstände des Wettbewerbs in D-PAK-Gehäusen.  Der neue Leistungswiderstand ist für eine Vielzahl an Anwendungen ausgelegt, zu denen industrielle Automatisierung, Telekommunikationseinrichtungen, Beleuchtungsmanagement, Heizsysteme, Akuladegeräte, Umrichterantriebe und gewöhnliche Schaltnetzteile gehören.

"Bourns hat seinen aktuellsten Leistungswiderstand eindeutig positioniert und unsere Kunden haben nun eine Lösung für Anwendungen mit eingeschränkten Platzverhältnissen. Gleichzeitig wird die Leiterplattenbestückung erleichtert, da die Anforderungen für das für bleifreies Reflow-Löten geeignete Hochtemperaturlöten erfüllt werden", sagte Cathal Sheehan, Leiter Produktmarketing der Sparte "Resistive Produkte" bei Bourns.  "In seiner Vorreiterrolle bei der Entwicklung von Dickschichtwiderständen verwendet Bourns seine umfassende Erfahrung bei der technischen Ausführung, Herstellung und Qualitätssicherung für die Entwicklung von Leistungswiderständen der neuesten Generation.

Der Leistungswiderstand PWR263S-20 von Bourns zeichnet sich durch einen induktionsarmen Filmwiderstand aus, der sich perfekt für Hochfrequenzschaltungen eignet und eine hohe Stoßspannungskapazität liefert, für Anwendungen, in denen Widerstände erforderlich sind, die kapazitative Energie umwandeln.  Er verfügt auch über einen großen Widerstandsbereich von 0,5 Ohm 1 % und 5 % bis 130 kOhm 1 % und 5 %, für größere Stabilität und längere Lebensdauer über einen weiten Temperaturbereich.

Technische Daten Beschreibung
Leistung 20 W bei 25 ˚C
TCR (Widerstands-Temperaturkoeffizient) 100 ppm/˚C
Thermischer Widerstand 6,5 ˚C/W
Widerstandsbereich 0,5 Ω bis 130 kΩ
Induktion 0,1 μH
Betriebsspannung √P*R
Isolationswiderstand 10 GΩ


Preise und Verfügbarkeit
Die neuen Leistungswiderstände von Bourns sind ab sofort erhältlich.  Die Referenzpreisspanne dieses neuen Widerstands liegt zwischen USD 1,75 und USD 2,55, bei Abnahme von 5000 Stück.

Über Bourns

Bourns, Inc. ist ein führender Hersteller und Zulieferer von Positions- und Geschwindigkeits-Sensorik, Schutzabschaltungslösungen, magnetischen Komponenten, Mikroelektronikmodulen, Schalttafelsteuerungen und Widerstandsprodukten. Mit Hauptverwaltung in Riverside, Kalifornien beliefert Bourns eine Reihe von Märkten, einschließlich Automobilbranche, Industrie, Haushalt, Kommunikation, nicht-lebenserhaltende medizinische Unterstützungstechnik, Audio sowie viele andere Marktsegmente. Weitere Firmen- und Produktinformationen sind erhältlich auf www.bourns.com.

Bourns® und das Bourns-Emblem sind eingetragene Warenzeichen von Bourns, Inc. und dürfen nur mit Genehmigung von Bourns und nur mit ordnungsgemäßer Anerkennung öffentlich verwendet werden. Andere aufgeführte Namen und Marken sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

Agenturkontakt:
Annette Keller
Keller Communication
(949) 947-7232
annettekeller1984@gmail.com
Firmenkontakt:
David Scofield
Bourns, Inc.
(951) 781-5054
david.scofield@bourns.com
Please take a quick survey
Web Umfrage  
Opt out

Bourns Web Umfrage

Bitte beantworten Sie so viele Fragen wie möglich, wobei 1 gar nicht zutreffend und 5 sehr zutreffend ist.
Wie leicht war es, den gewüschten Inhalt zu finden?
Wie zufrieden waren Sie mit dem Inhalt?
Hat es länger oder kürzer als erwartet gedauert, den gewünschten Inhalt zu finden?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unsere Website an einen Freund oder Kollegen weiter empfehlen werden?