Search
Languages

Bourns stellt neue TISP-Stoßspannungsschutzeinrichtungen mit niedriger Kapazität vor, die fÜr ADSL- und VDSL-Anwendungen optimiert wurden

Riverside, Kalif., 27.Januar 2009 Bourns, Inc., ein fÜhrender Hersteller und Zulieferer elektronischer Bauteile, hat heute bekannt gegeben, dass eine neue Produktfamilie an Stoßspannungsschutzeinrichtungen mit niedriger Kapazität, die fÜr den Schutz von ADSL-, ADSL2-, ADSL2+-, VDSL- und VDSL2-AnschlÜssen in Modems oder Telefonzentralen ausgelegt sind, erhältlich ist. Die Bourns Produktfamilie der Stoßspannungsschutzeinrichtungen mit den Bezeichnungen TISP4C015L1N, TISP4C020L1N und TISP4C025L1N ist platzsparend ausgelegt, senkt Netzstörungen und trägt dazu bei, fÜr Kunden die xDSL-Netzabdeckung mit einer niedrigen Kapazität von 9 pF und einem fÜr die Bereitstellung der geringst möglichen Schutzspannung ausgelegten Durchschubgehäuse zu verbessern. Diese neue Produktfamilie an Thyristoren fÜr den Stoßspannungsschutz (TSPD) basiert auf der branchenfÜhrenden TISP® Überspannungsschutztechnologie von Bourns, mit der die Tradition des Unternehmens weitergefÜhrt wird, wegweisende und kostengÜnstige Lösungen bereitzustellen.

"Die neue Produktfamilie der TISP-Stoßspannungsschutzeinrichtungen von Bourns ist aufgrund ihrer geringen Größe und des Durchschubgehäuses und der extrem niedrigen Kapazität die perfekte Lösung fÜr Modem- oder TelefonzentralenanschlÜsse", sagte Koenraad Rutgers, technischer Marketingleiter bei Bourns. "Wir erhalten bereits Neuaufträge von unseren OEM-Kunden auf Basis der Leistung unserer Produkte, dank derer Netzstörungen gesenkt und die xDSL-Netzabdeckung maximiert werden."

Die neue Produktfamilie der Stoßspannungsschutzeinrichtungen von Bourns ist fÜr den Überspannungsschutz von xDSL-Leitungstreiberschnittstellen an beiden Enden der Leitung gegen Störungen in AC-Stromanlagen oder einen Blitzanschlag ausgelegt. Bourns bedient damit den mit mehr als 100 Millionen installierten Netzen allein im Jahr 2008 stetig wachsenden VDSL-Markt. Diese symmetrischen Thyristor-Crowbars mit zwei AnschlÜssen können zwischen zwei Leiter eingesetzt werden oder es kann ein Schalterpaar zum Schutz der Leitung vor Masseschluss verwendet werden. Wenn er zwischen einen xDSL-Leitungstreiber-IC und den Transformator geschaltet wird, so klemmt diese Schutzeinrichtung und schaltet in einen niederohmigen Zustand, wodurch die vom sDSL-Kupplungstransformator Übertragene Energie sicher abgeleitet wird. Die niedrige Kapazität macht diese Schalter zu einer optimalen Wahl fÜr ADSL-Auslegungen bis zu 30 MHz VDSL2. Als Alternative zu TISP-Stoßspannungsschutzeinrichtungen wurden bis vor Kurzem einfache Lenkdioden verwendet, die jedoch nicht verhindern, dass die Energie die geschÜtzten Leitungstreiber erreicht, wodurch es potenziell zu Netzschäden kommen kann.   

Preise und VerfÜgbarkeit
Die Bourns TISP4CO15L1N, TISP4CO20L1N und TISP4C025L1N Stoßspannungsschutzeinrichtungen sind ab sofort erhältlich. Der Referenzpreis der TISP4-Stoßspannungsschutzeinrichtungen liegt bei USD 0,20, bei Abnahme von 1 Million StÜck Über die Vertriebshändler.

Über Bourns

Bourns, Inc. ist ein führender Hersteller und Zulieferer von Positions- und Geschwindigkeits-Sensorik, Schutzabschaltungslösungen, magnetischen Komponenten, Mikroelektronikmodulen, Schalttafelsteuerungen und Widerstandsprodukten. Mit Hauptverwaltung in Riverside, Kalifornien beliefert Bourns eine Reihe von Märkten, einschließlich Automobilbranche, Industrie, Haushalt, Kommunikation, nicht-lebenserhaltende medizinische Unterstützungstechnik, Audio sowie viele andere Marktsegmente. Weitere Firmen- und Produktinformationen sind erhältlich auf www.bourns.com.

Bourns® und das Bourns-Emblem sind eingetragene Warenzeichen von Bourns, Inc. und dürfen nur mit Genehmigung von Bourns und nur mit ordnungsgemäßer Anerkennung öffentlich verwendet werden. Andere aufgeführte Namen und Marken sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

Agenturkontakt:
Annette Keller
Keller Communication
(949) 947-7232
annettekeller1984@gmail.com
Firmenkontakt:
David Scofield
Bourns, Inc.
(951) 781-5054
david.scofield@bourns.com
Please take a quick survey
Web Umfrage  
Opt out

Bourns Web Umfrage

Bitte beantworten Sie so viele Fragen wie möglich, wobei 1 gar nicht zutreffend und 5 sehr zutreffend ist.
Wie leicht war es, den gewüschten Inhalt zu finden?
Wie zufrieden waren Sie mit dem Inhalt?
Hat es länger oder kürzer als erwartet gedauert, den gewünschten Inhalt zu finden?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unsere Website an einen Freund oder Kollegen weiter empfehlen werden?